Zend 200407220337851989x 2 W?o@*C-!V_2VUZ*(RDdb SV bf 01#I[ |wخ[޽w3wl:+r<7@ jkgsswδ 8ˮ76Lם^+CH`B׌*LзO9b,@RDR\:7'Mgt ntɁʭZP[][r: ]˓-L+c=2sF?+H6wU}hO^jenV<sAPdl:wr|V؍H-y+.MVcREUqShƑ7Ӱ-3`>%۱l+Jه2=)ao&):.P79|r˥ ^_{QI磀I39AO *G^!q1N~L@y\i(F=)!`24 kaFs:Q/]Dy>=GnpawQ8x{A0)UpΥ`G((">0#B =d'u>Y7XU9g aҮSG*31b_ڻKgwZend 200407220336131432x 2 Wn@^Ѩ^zυc^;Ǫ zLl v"y.xRR%4C#,9ڝf<3̄O=p|;Q5.J:1I1k%b㓊㺁Xvwzv LhDg-e{_ }q5`}-wm?xz$MP|L AfUW?<:x|:=C^K@ϼ!5MnIA`^ ;/P:A==_G{",@E+RU2s4Zv@euE6YD#KZ˗[i`V|%ѱ#l\NF|,u,'hf??x X开B(q1CF ^$"WNY'&U2`n1MqAsԠMyxґᅡBP\4gW\gW d 3<׀qR|bֵMr6y*`6k,jqQ 1 IAe1 -}Tľ7 ÌL23lf1 nFbǵ!n*I{iH-9B<6Z&@VNS?5c?iL2I rgxط9J^:NF=C늃ԡ ߈DѠY*<ѷ{N_tE,5+H q)(Y$kpL=8#g Ԯ;` !LWUNm*LbAc8`X{-;fJLam!@ pO\,'E(H9<{bVl(0{W?XllV: ](cegCÖ=9"GP [BKVM(E5;Z iR Nt8œH`օD_@x3:FX11+$t?+=ݧ޼0ר|cRV&N}G/]17}&-hJLFmo- B>_nǭLY̒lH%&Q/͗Nk.N|nscS˃ %O7c24Ŵbcc'\P?ʘ:EΌԭoɽ(2 }}gWxsf餓ׄ;ouE-TGOw߼>/YHyL̀yP#?L]հ3vkl&b+RLt c,,]#Tb.O#f#?r=$/# Zend 2004072203312873855x 2 XoE_PC.H\V*~*E%aYUc'؉(H'č@6[O"* 73݉7ulٻ3U}cT[Ɓxo@lRI\b^oxUޯ7*jsl.b )7l)D`h<'~CJm!'e&4{wZvͼFt Rʫ_-W[wﯭnV֗c} '[fgVd'BYV%H li)JVo \ϋjgwMdXHvbYRƔ'j&J@U{hPzYI`ˇӽv5~5 PbM=lzj2c _-p3MVB~| vs  iw$XJ=ꀼXF(), $$HDg8 K 5ۏ|Xp,qQs/[{D4v! p? IPE眛ù"TNNG'C7i`$g2I {Jtt]Qj8 d/e[AnDB56"s>Hs6\ p k0w#̅E< b^=]yYި'Tu=2 u~x*e,ʠ UӪ"G374ukPsd/y *.ԑ}Ch` [{ l#rc&Y_bmc*%3bo~5/Gj!Rq-֝iu8˞XB,8عHz1cQ0%DZC7J0s{tR4hY4U'@5thPg3/'[6͜=\vzbb޲Mc3ydYUicl)?߶ A_{͟44V4\;BfYm0Wd(SI.7>|]2?5ʉ`R6gQyvYbU?Vy'5ۈq|\YapH-ض CB"\Zend 2004072203312773783x 2 YoE7&*iJKD9Q*486`vR;HĉBp@Hsظ^yMQ@ffxwkh6M3ߛ7[zۑ6NPx4oM: vÍjޥLU:֕uV4l+䬡gkSkZ]]W!z4+0~3+eb< ]yYv{jjt6=KP^U߹Y޹sw۰еtqGi yPAMJfU }So6>ܓnjXPPRjB3O,$xs~Qv;=jtTTǰXel($۰EJ409O{%lJ.1g4SI1Z2-_LJ\ 記6x7q-~ëŪk&x0X;;6W d7ә̥OcoR0rO#χAǁ:wP8Rpw,( Ξ& qͱi,Fd.yb-4DCQ0b|wNg$p%@bbC7{!wmҾKSk,EV%F\%N\ԝ ˩fFiQ.p(0:3lF\Fi nA`e1\e<7? 2H7;a&Nt@5IY=vfLHB@ #t|$WjHg4&Y/Mga0ZرX%qq;A c3Zρ؝, {6_֙fFktFWۙ7,dFϏwCVKr֩ GA(I`x)h]a]7t۠kD;`˰u2j覍Aa}ڽIϵgP;V# =i/q 0҈#"FmC(xT4d}9R,.Cd93.~ysJ9l^܄EGt|Kik&UwIz?_1K/+w{ >Vlh2M2d~H']4 <&V _ >y WױLUa}$x$g DvdC/Dl"13JjS>DR Ut{hwZR?V4 -
rus

«- »


620026, .  
. , 86
7 , 7-8

. +7 (343) 278 2780

+7(343) 278 6130


.
   «Site Guard»

 

-

Grauwasserrecyclinganlage von EnviroChemie

Heute werden Toilettenspülungen in der Regel mit hochwertigem Trinkwasser betrieben. Gering belastete Abwässer aus Dusche, Badewanne und Handwaschbecken (Grauwasser) können nach geeigneter Aufbereitung jedoch ebenfalls zu diesem Zweck genutzt werden. Dieses Wasserrecycling übertrifft bei weitem die bisherigen Ansätze, Wasser einzusparen. Durch diese doppelte Wassernutzung können beispielsweise in einem Hotel mit 50 Betten 600.000 Liter kostbares Trinkwasser und mehr pro Jahr eingespart werden.

Aus dem Forschungsprojekt KOMPLETT für dezentrales High-Tech-Wasserrecycling, für das EnviroChemie die Anlagentechnik erstellt hat, ist die neue Grauwasserrecyclinganlage hervorgegangen. Sie ist eine Kombination aus mechanischer Vorreinigung, biologischer Behandlung und einem getauchten Ultrafiltrationssystem. Das komplett vollautomatisch aufbereitete und desinfizierte Wasser entspricht den Richtlinien für Badewasser und kann bedenkenlos zur Toilettenspülung eingesetzt werden. Ein wesentliches Merkmal des Systems liegt im modularen Aufbau, der es möglich macht die Reinigungsleistung bei Bedarf einfach zu erweitern.

Einsatzgebiete

  • Größere Bürohäuser
  • Hotels
  • Ökohäuser
  • Badeanstalten und Schwimmbäder
  • Krankenhäuser
  • Fitness-Studios / Sportstätten
  • Campingplätze

Merkmale der EnviroChemie Grauwasserrecyclinganlage

  • kompakte Bauweise
  • vollautomatische Steuerung (Fabrikat Siemens, Typ S7-300) und Prozessvisualisierung über Touch-Screen-Panel
  • aus Pharma und Chemie bewährte Industriequalität
  • modernste Technologie
  • Kunststoffverbundbauweise; 10 Jahre Garantie auf
  • Behälter und Rohrleitungen
  • EnviroChemie Full-Service-Paket

Ihre Ansprechpartner

Herr Michael Zitzmann

+49 6154 6998 73

Michael.Zitzmann@envirochemie.com

Herr Burkhard Kronenberg

+ 49 6154 6998 18

Burkhard.Kronenberg@envirochemie.com

 

107,12